Bemo
Der deutsche Modellbahnhersteller Bemo wurde 1976 im baden-württembergischen Uhingen von Harald Göbel gegründet. Der Gründer arbeitete zuvor beim Modellbahnproduzenten Röwa und konnte daher viel Erfahrung aus dem Modellbau mitbringen. So konnte bereits im selben Jahr auf der Nürnberger Spielwarenmesse das erste Modell aus dem Hause Bemo angekündigt werden. Mit der Bemo Diesellok V51 beziehungsweise V52 wurde ein Stück württembergischer Nebenbahngeschichte in der Schmalspurgröße H0e und in der Meterspur H0m präsentiert. Eine Dampflok sowie entsprechende Wagen ergänzten das Sortiment und ließen eine Nachbildung der historischen Entwicklung auf der heimischen Anlage zu. Über die Jahre folgten zahlreiche Bemo Modellbahnen nach schweizerischen, württembergischen und sächsischen Vorbildern sowie einige, wenige Modelleisenbahnen anderer Länder. Die Modelle der Schweizer Bahn, der Deutschen Bahn und der Deutschen Reichsbahn bietet Bemo vornehmlich in den Spurweiten H0e und H0m an. Neben der Maßstabstreue legt Bemo bei den Modellbahnen insbesondere Wert auf eine Bedruckung, die den Vorbildern in Bezug auf Wappen, Betriebsnummern und sonstigen Details genauestens entspricht.
Der deutsche Modellbahnhersteller Bemo wurde 1976 im baden-württembergischen Uhingen von Harald Göbel gegründet. Der Gründer arbeitete zuvor beim Modellbahnproduzenten Röwa und konnte daher viel Erfahrung aus dem Modellbau mitbringen. So konnte bereits im selben Jahr auf der Nürnberger Spielwarenmesse das erste Modell aus dem Hause Bemo angekündigt werden. Mit der Bemo Diesellok V51 beziehungsweise V52 wurde ein Stück württembergischer Nebenbahngeschichte in der Schmalspurgröße H0e und in der Meterspur H0m präsentiert. Eine Dampflok sowie entsprechende Wagen ergänzten das Sortiment und ließen eine Nachbildung der historischen Entwicklung auf der heimischen Anlage zu. Über die Jahre folgten zahlreiche Bemo Modellbahnen nach schweizerischen, württembergischen und sächsischen Vorbildern sowie einige, wenige Modelleisenbahnen anderer Länder. Die Modelle der Schweizer Bahn, der Deutschen Bahn und der Deutschen Reichsbahn bietet Bemo vornehmlich in den Spurweiten H0e und H0m an. Neben der Maßstabstreue legt Bemo bei den Modellbahnen insbesondere Wert auf eine Bedruckung, die den Vorbildern in Bezug auf Wappen, Betriebsnummern und sonstigen Details genauestens entspricht.




31.05.2022 Märklin 39771 Insider H0 2. Modell für 2022
Wir möchten Ihnen heute das 2. H0 Clubmodell 2022 - die Elektrolokomotive Baureihe E 71.1 der DB - vorstellen. Erstmalig und als komplette Neukonstruktion ist nun das H0-Modell der Elektrolokomotive Baureihe E 71.1 der DB exklusiv für Clubmitglieder mit Bestellschein erhältlich. Elektrolokomotive...

21.05.2022 Brawa H0 Dampflok BR-01 jetzt ausgeliefert
H0-Spur DC digital mit Sound, Dampflokomotive Baureihe 01 der DB, Epoche III Vorbild: Bevor die Baureihe BR 01 ihren Ruf als die deutsche Schnellzuglokomotive erlangte, lieferten die Firmen Borsig (01 001-008) und AEG (01 009-010) insgesamt zehn Vorserienlokomotiven an die Deutsche Reichsbahn Gese...

30.03.2022 Märklin Spur-1 55089, Dampflok Serie 241-A SNCF Technologie-Ausführung
1 Sound Dampflok Serie 241-A SNCF Technologie-Ausführung, digital mit Sound, Dampflok Serie 241-A der SNCF, mit mfx-Digital-Decoder. Streng limitierte Technologie-Ausführung - Auflage unter 100 Stück weltweit. Highlights: - Hochdetaillierte Vollmetallbauweise - Fahrwerk, Aufbauten, Kessel etc. au...

Alle Einträge auf einen Blick


19.05.2022 Am 19.05.2022 bei uns Märklin Digital live im Fachhandel
Wir veranstalten den Digital-Info-Tag am Donnerstag den 19.05.2022 von 10:00 bis 18:00 Uhr, bei dem ein Mitarbeiter aus dem Hause Märklin vor Ort alle Fragen rund um das Thema digitale Mehrzugsteuerung beantwortet. Zu diesem Anlass gibt es wieder einen speziellen Infotag-Sonderwagen 2022, Schiebe-...

Alle Termine auf einen Blick

Märklin MHI
Märklin Classic
Marklin Insider
Wilde 13
EuroTrain
AutoDrom